Digitales Ferienprogramm unterstützt Eltern von Schulkindern

Berlin, 6.07.2021 Die digitale Kinderbetreuung KidsCircle schafft mit interaktivem Online-Abenteuer hochwertige Alternative zu monologem TV und Streaming Ab sofort können Eltern ihre Kinder auf ein interaktives Online-Abenteuer schicken. Im digitalen Ferienprogramm von KidsCircle erleben Kinder ab 6 Jahren eine zweiwöchige Erlebnisreise über verschiedene Planenten, auf denen sie die vier Elemente retten müssen – ohne dabei ihr Elternhaus zu verlassen.

Image alt

Berliner Startup-Gründerin gewinnt Recognition Award des Female Innovation Forums

Berlin, 3.07.2021 Sabine Wildemann, Gründerin und CEO des Berliner Kinderbetreuungs-Startups KidsCircle, gewinnt den Recognition Award des Female Innovation Forums in der Schweiz. Die Auszeichnung richtet sich an Gründerinnen, deren Produkte und Services die Wirtschaft nachhaltig stärken.

Image alt

Sabine Wildemann, Gründerin und CEO des Berliner Kinderbetreuungs-Startups KidsCircle, gewinnt den Recognition Award des Female Innovation Forums in der Schweiz. Die Auszeichnung richtet sich an Gründerinnen, deren Produkte und Services die Wirtschaft nachhaltig stärken. 


Wildemann konnte die Expert:innen-Jury in einem zweistufigen Prozess von ihrer innovativen digitalen Betreuungslösung für Kinder überzeugen. Das Konzept: Eine hochwertige Alternative zu monologem TV und Streaming, die Eltern und Unternehmen unterstützt und zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie beiträgt. In digitalen Themenzimmern betreuen online-erfahrene Kids-Coaches per Videolösung Kinder ab 4 Jahren mit einem vielfältigen Beschäftigungsangebot. So ermöglicht es KidsCircle den Eltern, zum Beispiel konzentriert zu arbeiten, an einem Video-Call teilzunehmen oder auch den eigenen Online-Yoga-Kurs zu absolvieren.


„Die Auszeichnung freut mich riesig. Ich hoffe, Preise wie dieser inspirieren und ermutigen noch mehr Frauen, ihr eigenes Business zu starten. Wenn es uns gelingt, unseren Beitrag für die Chancengleichheit von Frauen zu leisten, haben wir unser Ziel mit KidsCircle erreicht.“, sagt Wildemann. 


Der Preis wurde gestern Abend im Rahmen der Award Night des Female Innovation Forums Vol. 4 im Schweizerischen Dielsdorf vor 150 geladenen Gästen verliehen.

Vier Business Angels für KidsCircle.io: Frauenpower aus Deutschland und der Schweiz

Berlin, 12.05.2021 KidsCircle.io, der Pionier der digitalen Kinderbetreuung, konnte im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde vier prominente Business Angels überzeugen. Mit Nicole Herzog (Co-Founder Haufe-umantis), Dr. Carole Ackermann (Präsidentin Hotelfachschule Lausanne), Daniela Hinrichs (ehemals XING) und Corinne Rohner (Verwaltungsrätin Activa Holding) haben die Berliner:innen ein erfahrenes Angel Line-up an Bord geholt.

Image alt

„Unser Traum für die erste Finanzierungsrunde hat sich erfüllt: Vier starke Persönlichkeiten und tolle Frauen mit Konzern-, Startup- und Exit-Erfahrung“, so die Gründer:innen Sabine Wildemann und Felix Kosel. "Ihre Expertise, das Investment und die gegenseitige Wertschätzung formen sich zu Siebenmeilenstiefeln, in denen wir nun zügig noch mehr Kinder und Eltern glücklich machen, zur Chancengleichheit von Müttern und Vätern beitragen und Unternehmen bei der Umsetzung flexibler Arbeitsformen unterstützen werden.”



Großes Interesse im B2B-Bereich


Unternehmen und Organisationen wissen, dass Eltern mit zufriedenen Kindern konzentrierter arbeiten, höher motiviert sind und somit zum Unternehmenserfolg beitragen können. Dazu initiieren Unternehmen wie Gruner + Jahr z.B. Mental Health-Programme, bieten ihren Mitarbeitenden ganzheitliche Lösungen zur Stressreduzierung an und fördern ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Privatem. Die Kinderbetreuung wird vom Medienunternehmen als zentrales Element verstanden und die Eltern vertrauen seit Februar 2021 auf die Erfahrung von KidsCircle.io.


Zusätzliche und vor allem flexible Betreuungsangebote für Kinder schaffen, das ist der Fokus des Startups, das seit über einem Jahr am Markt ist. Zu Beginn war das Angebot nur für Privatkund:innen verfügbar, die für ihre Kinder eine interaktive Betreuung abseits von Netflix & Co gesucht haben. Ab September 2020 wurde im Rahmen eines internationalen Accelerator-Programms in Richtung B2B ausgebaut. Viele Unternehmen, darunter Sanofi Aventis und der Cornelsen-Verlag, haben den Mehrwert erkannt und nutzen die Lösung zur Mitarbeiterbindung oder für Online-Veranstaltungen.



Die Investorin Corinne Rohner hat das überzeugt: „KidsCircle bietet Eltern einen wichtigen Baustein für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das ist auch aus Unternehmensperspektive interessant, da es die Mitarbeiter:innen-Bindung stärkt, wenn nicht gar ein betriebliches Familienbewusstsein formt.“ Genau das sei auch der Grund für Rohners Engagement.


Dass mit dieser Lösung vor allem auch Frauen unterstützt werden, hat zudem Dr. Carole Ackermann bewogen, sich mit einem Investment zu engagieren: „Endlich eine unkomplizierte, moderne Lösung für kurzfristige Kinderbetreuung. KidsCircle ist ein weiteres Puzzleteil in der Diversitätsförderung und der Förderung von Frauenkarrieren.“



Ein Zusatzangebot für Online-Veranstaltungen


Auch im Bereich der Veranstaltungen hat die Digitalisierung neue Formate hervorgebracht. Dieses Segment bildet den zweiten Schwerpunkt des Startups. Veranstalter:innen von digitalen Kongressen, Messen, Webinaren oder Fortbildungen haben die Möglichkeit, spezifisch der Zielgruppe „Väter und Mütter” einen Zusatznutzen anzubieten. Felix Kosel dazu: „Wir verzeichnen ein großes Interesse, sowohl von Veranstalter:innen als auch den Software-Anbieter:innen. Früher gab es die Kinderbetreuungsinsel auf der Messe, heute ist es das Add-on von KidsCircle, das einfach hinzugefügt werden kann.”


Das ist auch ein Grund für Daniela Hinrichs, sich einzubringen: „Ich freue mich mit meinen Co-Investorinnen darauf, KidsCircle auf seinem vielversprechendem Wachstumskurs zu begleiten. Der Gründerin Sabine Wildemann gelang bereits im ersten Jahr mit ihrem digitalen Angebot der Triple-Win: Kinder, Eltern und Unternehmen sind glücklich, weil sie zeitlich flexibel in ihren individuellen Bedürfnissen gestärkt werden“, so Hinrichs, die jahrzehntelange Erfahrung in der Welt der Startups hat. 2003 investierte sie in XING (damals openBC), was sie in 2006 mit einem Partner erfolgreich an die Börse brachte.



Nicole Herzog hat vor allem die Kombination der Seedrunde überzeugt: „Das Startup KidsCircle mit den Gründer:innen Sabine und Felix bietet für mich alles, was ich in einem Startup-Investment suche: Ein energiegeladenes, sympathisches und komplementäres Gründerteam, ein Produkt, welches ein tatsächliches Bedürfnis befriedigt – und viele lachende Gesichter von Kund:innen. Zu meiner großen Freude steht hinter dem Startup ein schlagkräftiges Team von Investorinnen, mit denen ich auch freundschaftlich verbunden bin. Ich freue mich auf die gemeinsame Reise.“


Mit den erfahrenen vier Business Angels haben Sabine Wildemann und Felix Kosel nun enorme Expertise gebündelt, um die Geschäftsentwicklung weiter vorantreiben zu können. So hat das Startup vor wenigen Tagen die Onboarding-Zeit für Unternehmen auf 3 Stunden verkürzt. Als Nächstes steht die KidsCircle-Akademie an, in der Betreuungspersonen eigens für den digitalen Raum ausgebildet werden.



Über die Investorinnen


Nicole Herzog

ist Tech-Unternehmerin, Business Angel und Vorstandsmitglied in diversen Unternehmen. In letzter Funktion hält sie aktuell mehrere Verwaltungsratsmandate bei Startups und Unternehmen aus dem Tech-Bereich.


Dr. Carole Ackermann

investiert als CEO und Mitgründerin der Diamondscull AG frühzeitig in Unternehmen aus dem Technologie-/ICT-Bereich. Sie ist Verwaltungsratsmitglied mehrerer Unternehmen und Jurymitglied von Venture Kick.


Daniela Hinrichs

ist CEO und Gründerin, Kunstexpertin sowie Early-Stage-Investorin. Sie hat das Businessnetzwerk XING mit aufgebaut und unterstützt mit ihren Investments Startups vor allem in der Frühphase.


Corinne Rohner

ist Unternehmerin und Beraterin mit langjähriger Erfahrung in unterschiedlichen Branchen. Heute konzentriert sie sich hauptsächlich auf Investitionen im PE- und VC-Bereich. Sie hat verschiedene Verwaltungsratsmandate inne, ist in mehreren Advisory Boards engagiert und als Business Angel aktiv

Sie planen eine Veröffentlichung oder benötigen Bild- oder Textmaterial?

Dann schreiben Sie uns gern eine kurze Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich zurück. Mayr PR Markus Mayr +49-1512-1141977 presse@mayr-pr.de www.mayr-pr.de